BLOG

mensch und mama
Hier abonnieren!

5 Wege, um Kinder zu stärken

Das neue Schul- Kindergarten- und Krabbelstubenjahr ist noch taufrisch und wie immer um diese Zeit fragen sich Eltern, wie sie den eigenen Nachwuchs für DAS stärken können, was da so auf sie zukommt.  Also hab ich mir mal Gedanken gemacht und ein paar Dinge...

What the world needs now …

Es kommt ja höchst selten vor, dass mir die Worte fehlen. Doch wenn ich so aus unserer familiären Idylle hinaus denke und schaue, dann wird mir ganz anders. In den letzten Wochen stolpere ich dabei von einem Scherbenhaufen in den nächsten. Brennende Wälder,...

Entspannung – auf 6 Ebenen

Wir befinden uns gerade in der Urlaubs- und Ferienzeit und wann, wenn nicht jetzt, ist Zeit sich zu entspannen? Doch, wie geht das noch mal? Was brauchen wir Erwachsene um entspannen zu können und brauchen Kinder andere Dinge? (Die Basis) chillen, relaxen,...

8 Regeln für den Wochenbett Besuch

Das magische Erlebnis, wenn ein Baby geboren wird, zieht naturgemäß viele Menschen an, die sich mit der frisch gebackenen Familie und dem neuen Erdenkind freuen. Am liebsten möchte man so bald wie möglich, das putzige Kindchen anschauen und besuchen kommen, Wünsche...

Glitzer über die “Lernlücken”

Ein Schuljahr, wie es noch niemand je erlebt hat. Morgen machen wir gemeinsam endlich einen Haken drunter. Die Kinder haben wieder viel gelernt - mehr als Schulnoten ausdrücken können und beschreiben. Ich freu mich immer, wenn sie dazulernen und sich entwickeln....

17 ANTI-Tipps für die Ferien

Ferienstimmung. Endlich! Nach einem gefühlt endlos andauernden Schuljahr ist die Ziellinie nun in Sichtweite und die Pause zum Greifen nah. Elternteile sehen Ferien ja oft mit gemischten Gefühlen entgegen. Erhöhter Betreuungsbedarf, weniger Entlastung - dafür auch...

Koffer für’s Leben – wenn Kinder langsam erwachsen werden.

Erwachsen werden geschieht nicht von heute auf morgen. Die schwierige Phase des Prozesses vom Nicht-mehr-Kind-sein bis zum Jetzt-bin-ich erwachsen-Gefühl spürt sich für die Jugendliche:n oft unsicher, wackelig und verschwommen an. Umso schöner ist es, wenn man ihnen...

Wenn die Anspannung nachlässt – 6 Tipps für das finstere Tal

Lockerungen, Erleichterungen, Aufatmen. Warum fühl ich mich gerade jetzt, wo das "Schlimmste" vorüber ist, so fürchterlich? Warum kann ich mich nicht einfach freuen, dass wieder "mehr geht"? Dass wir endlich wieder zusammen lachen, auswärts essen, gemeinsam tanzen...

Der Kuchen der Verantwortung – 4 Tipps dazu!

Verantwortung übernehmen. Wie lernt man das eigentlich? Erwachsene Menschen haben oft genug davon, wollen nicht noch mehr übernehmen und finden es belastend oder schwer, Verantwortung zu tragen. Kinder hingegen streben jedoch auf natürliche Weise danach,...

Die Löwin in mir

Ich bin bekannt dafür, Frauen zu stärken. Den Menschen Mut zu zu sprechen und ihnen Rückenwind zu geben. Ich bin bekannt für positive Sprache, eine klare Ausdrucksweise und dafür, meine Klienten aufzubauen, ihnen Zuversicht zu geben und selbst in dunklen Stunden mit...

MEINE 3 G … für eine gute Zukunft

Spürst du es auch? Dieses Aufatmen? Die Freude darüber, dass nun wieder aufgesperrt wird und wir ein Stück des "alten Lebens" zurück bekommen? Warum ich trotz der Erleichterung so meine Bedenken hab und welche Werte und Eigenschaften ich statt der drei ominösen "Gs"...

Ich parke meine Welt

Die Emotionen gehen hoch, es wird laut unter den Diskutierenden und schneller als sonst gehen die Gespräche in eine eskalierende Richtung, wo sich Fronten verhärten und jedes Verständnis für den anderen und dessen Meinung verloren geht. Es gibt eine einfache und...

HIER FINDEST DU DIE AKTUELLSTEN BEITRÄGE:

oder wähle direkt aus den folgenden Kategorien

5 Wege, um Kinder zu stärken

5 Wege, um Kinder zu stärken

Das neue Schul- Kindergarten- und Krabbelstubenjahr ist noch taufrisch und wie immer um diese Zeit fragen sich Eltern, wie sie den eigenen Nachwuchs für DAS stärken können, was da so auf sie zukommt.  Also hab ich mir mal Gedanken gemacht und ein paar Dinge...

mehr lesen
What the world needs now …

What the world needs now …

Es kommt ja höchst selten vor, dass mir die Worte fehlen. Doch wenn ich so aus unserer familiären Idylle hinaus denke und schaue, dann wird mir ganz anders. In den letzten Wochen stolpere ich dabei von einem Scherbenhaufen in den nächsten. Brennende Wälder,...

mehr lesen
Entspannung – auf 6 Ebenen

Entspannung – auf 6 Ebenen

Wir befinden uns gerade in der Urlaubs- und Ferienzeit und wann, wenn nicht jetzt, ist Zeit sich zu entspannen? Doch, wie geht das noch mal? Was brauchen wir Erwachsene um entspannen zu können und brauchen Kinder andere Dinge? (Die Basis) chillen, relaxen,...

mehr lesen
8 Regeln für den Wochenbett Besuch

8 Regeln für den Wochenbett Besuch

Das magische Erlebnis, wenn ein Baby geboren wird, zieht naturgemäß viele Menschen an, die sich mit der frisch gebackenen Familie und dem neuen Erdenkind freuen. Am liebsten möchte man so bald wie möglich, das putzige Kindchen anschauen und besuchen kommen, Wünsche...

mehr lesen
Glitzer über die “Lernlücken”

Glitzer über die “Lernlücken”

Ein Schuljahr, wie es noch niemand je erlebt hat. Morgen machen wir gemeinsam endlich einen Haken drunter. Die Kinder haben wieder viel gelernt - mehr als Schulnoten ausdrücken können und beschreiben. Ich freu mich immer, wenn sie dazulernen und sich entwickeln....

mehr lesen
17 ANTI-Tipps für die Ferien

17 ANTI-Tipps für die Ferien

Ferienstimmung. Endlich! Nach einem gefühlt endlos andauernden Schuljahr ist die Ziellinie nun in Sichtweite und die Pause zum Greifen nah. Elternteile sehen Ferien ja oft mit gemischten Gefühlen entgegen. Erhöhter Betreuungsbedarf, weniger Entlastung - dafür auch...

mehr lesen
Die Löwin in mir

Die Löwin in mir

Ich bin bekannt dafür, Frauen zu stärken. Den Menschen Mut zu zu sprechen und ihnen Rückenwind zu geben. Ich bin bekannt für positive Sprache, eine klare Ausdrucksweise und dafür, meine Klienten aufzubauen, ihnen Zuversicht zu geben und selbst in dunklen Stunden mit...

mehr lesen
MEINE 3 G … für eine gute Zukunft

MEINE 3 G … für eine gute Zukunft

Spürst du es auch? Dieses Aufatmen? Die Freude darüber, dass nun wieder aufgesperrt wird und wir ein Stück des "alten Lebens" zurück bekommen? Warum ich trotz der Erleichterung so meine Bedenken hab und welche Werte und Eigenschaften ich statt der drei ominösen "Gs"...

mehr lesen
Ich parke meine Welt

Ich parke meine Welt

Die Emotionen gehen hoch, es wird laut unter den Diskutierenden und schneller als sonst gehen die Gespräche in eine eskalierende Richtung, wo sich Fronten verhärten und jedes Verständnis für den anderen und dessen Meinung verloren geht. Es gibt eine einfache und...

mehr lesen
Schmutzschleusen für das Zusammenkommen

Schmutzschleusen für das Zusammenkommen

Wenn wir in Familien nach so langen Arbeitstagen aufeinander treffen, spielen sich oft unschöne Szenen ab. Kinder, die am Ende ihrer Kooperationsbereitschaft angekommen sind, Erwachsene, die sich entnervt und müde fühlen und oft sind alle auch noch gleichzeitig...

mehr lesen
Das Familienmobile

Das Familienmobile

Warum sind wir innerlich aufgewühlt, wenn Konflikte in Familien hochkochen, warum lässt uns ein Geschwisterstreit nicht einfach kalt und welche Dynamiken wirken in Familien?Familien sind komplexe Systeme, die Mitglieder sind alle miteinander verbunden und es gibt...

mehr lesen
5 Talente, die Eltern brauchen

5 Talente, die Eltern brauchen

„Ich doziere hier herum, obwohl ich eigentlich gar kein gelernter Vater bin. Das ist überhaupt eins der Dramen im Leben, dass man für alles eine Befähigungslizenz braucht, dass man einen Führerschein braucht, eine Lehre muss man für alles Mögliche machen nur für das...

mehr lesen
Meine 5 größten Fehler als Mutter

Meine 5 größten Fehler als Mutter

Diese drei. Die uns anvertraut sind. Bei denen wir möglichst alles richtig machen wollen. Sie haben auch öfter ziemlich was aushalten müssen. Weil wir als Eltern und ich als Mutter eben lang nicht perfekt waren, sind und nie sein werden. Weil wir Fehler machen und...

mehr lesen
Zwischen Aufopferung und Egoismus

Zwischen Aufopferung und Egoismus

Ist es egoistisch das Baby einen Abend bei Oma zu deponieren, um als frisch gebackene Eltern zu zweit essen zu gehen? Ist es zu aufopfernd, die Bedürfnisse des Kindes jederzeit zu erfüllen? Ist der Raum zwischen Aufopferung und Egoismus das, was wir unter Selbstfürsorge verstehen? Wenn ja: Wo genau liegt bitte die Grenze? Und wie zum Teufel soll ich das als Elternteil […]

mehr lesen
Wer ist hier der Boss?

Wer ist hier der Boss?

Die meisten von uns Menschen sind auf verschiedenen Ebenen mit Hierarchien aufgewachsen und leben damit. Lehrer, Pfarrer, Doktor, das waren vor zwei Generationen fix noch Obrigkeiten, die man einfach nicht in Frage gestellt hat. Ebenso wie Eltern.
Kinder leiden...

mehr lesen
Mental Load – eine Ladung Gedanken

Mental Load – eine Ladung Gedanken

Eine Ladung Gedanken. An die Musikstunde des Kindes denken. Noch Brot holen, das ist schon wieder aus. Schauen, ob das Kind auch halbwegs die Schulsachen beisammen hat. Die Englisch Vokabel bei der Mittleren prüfen. Sieben Euro für den Werkunterricht bereitlegen. Die...

mehr lesen
Mit dem Kind stimmt was nicht!

Mit dem Kind stimmt was nicht!

Das Kind ist zu aufmüpfig. Das Kind ist zu zurückgezogen. Es ist zu impulsiv. Es ist zu passiv. Das Kind kann sich nicht benehmen. Es manipuliert dich doch! Welcher Elternteil hat nicht schon irgendwann mal so einen (oder ähnlichen) Satz gehört oder gedacht und wurde...

mehr lesen
11 LAST-Minute Ideen für den Valentinstag

11 LAST-Minute Ideen für den Valentinstag

Du willst zum Valentinstag keinen Konsumrausch oder Kitsch und Kommerz? Du bist außerdem spät dran und hast keine Idee, wie du sonst deinen Lieben zeigen kannst, dass sie wertvoll für dich sind?! Dann bist du hier richtig. Heute hab ich hier für dich 11 LAST MINUTE...

mehr lesen
NOCH SO EIN MAMA-BLOG?

Ich heiße Kerstin Bamminger und bin Mensch und Mama.

Außerdem bin ich Ehefrau, dreifache Mama und vierfache Schwester, Feministin, Frischluftfanatikerin und Sportskanone, Energiebündel und Faultier, Querdenkerin und Motivatorin, ich liebe Musik zu hören und Musik zu machen, bin Yogafan und bekennende Christin, wissensdurstig und homöopathiebegeistert, Umweltschützerin und Hobbygärtnerin ….alles, nur nicht oberflächlich (außer beim Putzen).

Weil mir das Schreiben Spaß macht und ich hier nicht nur meine Gedanken mitteilen kann – sondern, noch viel wichtiger: in Diskussion gehen kann mit meinen Mitmenschen. Hier soll Platz sein für das, was ich denke, fühle, vermute, schätze, verachte, was mich bewegt und berührt, was gesagt gehört und das, was verschwiegen wird und last but not least: ein bisschen Humor.

 

Warum ich blogge ...

Weil mir das Schreiben Spaß macht und ich hier nicht nur meine Gedanken mitteilen, wertvolle Tipps rund um Beziehung und Bindung weitergeben kann – sondern, noch viel wichtiger: in Diskussion gehen kann mit meinen Mitmenschen. Hier soll Platz sein für das, was ich denke, fühle, vermute, schätze, verachte, was mich bewegt und berührt, was gesagt gehört und das, was verschwiegen wird und last but not least: ein bisschen Humor.

Was du hier erwarten darfst ...

Unter diesen Vorzeichen gibt es hier am Blog (mehr oder weniger) regelmäßig Geschriebenes von mir. 
Die Themen reichen von aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen über hilfreiches Wissen für Eltern bis hin zu sprachlichen Schatzkisten für Erwachsene in vielen Lebenslagen.
Eins ist fix: alles dreht sich um Beziehung…
… die Beziehung zu mir selbst 
… die Beziehung zwischen Eltern & Kindern
… die Beziehung unter Geschwistern
… die Beziehung in der Partnerschaft
… und die Beziehung zum sozialen Umfeld generell.

Weil Beziehung der Anfang und das Ende von allem sind und außerdem so ziemlich alles zwischendrin!

Was mich freuen würde...

Wenn du dir von meinen Beiträgen etwas für deinen Alltag mitnehmen kannst, wenn du Erleichterung und Unterstützung spürst und fühlst: du bist nicht allein und Hilfe ist nur einen Anruf / einen Termin weit entfernt.
UND: wenn du meine Beiträge kommentierst, teilst, weiterleitest, darüber redest und sie dich berühren und bewegen dürfen. Dann, ja dann bin ich meinem Ziel ein klein wenig näher: die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Melde dich an zum Newsletter und bleib am Laufenden was Angebote & BLOG betrifft!