WILLKOMMEN!

In der ersten österreichischen

MAMAkademie

ONLINE flexibel – OFFLINE greifbar

Elternbildung to go – hochwertig, bequem, flexibel.

ONLINE Kurs

Du stehst auf einfach, flexibel, unabhängig und bequem? Dann hol dir die Inhalte der Workshops auf deine Couch und genieße in deinem Tempo!

Du willst wissen, wie das geht? Ich zeig’s dir gern.

GARANTIERT zufrieden!

Du hast 21 Tage lang meine “zufrieden-oder-Geld-zurück” Garantie auf den Online-Kurs.
JA, so überzeugt bin ich von der Qualität meiner Inhalte. Null Risiko für dich.
Also, worauf noch warten?

WAS DU HIER BEKOMMST:

Workshops & Vorträge

Gibt es hier zu verschiedensten Themen mit einem gemeinsamen Nenner: die Beziehungen in Familien zu stärken, bewusst zu gestalten und dabei lebendig zu sein.

ONLINE Kurse

Flexible und unabhängige Bildung für Eltern, die einen beziehungs- und bindungsorientierten Weg gehen möchten. Von Anfang an mit “Plötzlich Mama” oder mit dem Geschwisterkurs.

MAMAcoaching

Du willst persönliche und individuell abgestimte Antworten auf deine Fragen? Dann bin ich für dich per Telefon oder Videocall da!

Welche Workshops biete ich dir an?
Worum geht es dabei?

Hier nebenan findest du jeweils eine Kurzbeschreibung zu den Workshops, die es derzeit in der MAMAkademie gibt.
Du wirst in allen Veranstaltungen folgendes bekommen:

pfiffige Ideen, wie du deine Beziehungen stärkst.
konkrete Lösungen für Herausfoderungen im Leben mit Kindern.
praktische Beispiele aus der täglichen Praxis.
hilfreiche Wege, wie du die Kommunikation verbesserst.
eine Portion Mut und Elan für deinen Alltag.

POSITIVE SPRACHE

… die heimliche Kraft kleiner Worte und wie wir sie gut im Alltag mit Kindern nutzen.

Nicht. Aber. Müssen. Der Kommunikationsstil vieler Menschen ist eher negativ statt positiv geprägt, problemorientiert statt lösungsorientiert, trennend statt verbindend.

In dem Workshop geht es darum sich die eigenen Sprachmuster und Prägungen anzusehen und zu optimieren, damit man im Umgang mit Kindern und allen Mitmenschen klarer, verständlicher, mitfühlender und positiver ausdrücken kann, was man meint.

In Übungen können wir selbst erfahren, wie es sich anfühlt manche “gut eintrainierten” Wörter oder Redewendungen auszutauschen und so in kleinen Schritten zu einem achtsameren Umgang mit unseren Mitmenschen und letztlich auch uns selbst kommen.

Zielgruppe:
Eltern bzw. Paare; Personen, die sich mit ihrer Sprache auseinandersetzen wollen (Mindestalter: 14 J.)

Dauer der Veranstaltung
Vortrag: ca. 75 min
Workshop: 2 Std.

 

    3 ZUTATEN für entspannte Eltern

    “Eigentlich sind wir ja ganz anders. Wir kommen nur so selten dazu!”


    Denkt IHR euch das auch manchmal? Ich mir jedenfalls schon, und dann mach ich gern folgendes: mal raus aus dem Karussell, innehalten und durchatmen, mich auf das WESENTLICHE konzentrieren.
    Ihr würdet auch so gern als Eltern und als Paar ein wenig anders sein – gelassener, lustiger, netter zu euren Kindern (UND zu euch selbst)?
    Aber nur WIE, bitte schön?


    Wenn euch solche oder ähnliche Gedanken im Kopf schwirren, ist dieses Thema (in Form von Vortrag oder Workshop) genau das Richtige für euch.
    Wir nehmen uns Zeit, drei Zutaten für ein entspannteres Leben als Eltern zu beleuchten und zwar folgende: Gelassenheit, Achtsamkeit und Humor.
    Wenn ihr als Eltern (wieder) mehr davon in euer gemeinsames Familienleben integrieren möchtet und ein paar Kniffe braucht, damit es euch besser gelingt, diese Zutaten in deinen Alltag zu mischen, dann gönnt euch ein bisschen Zeit zu diesem Thema!

    Zielgruppe:
    Eltern (Kinder: Alter 0 – 16 Jahre)

    Dauer:
    Vortrag 
    ca. 75 min
    Workshopdauer: ca. 3 Std.

      Meine, deine, unsere Bedürfnisse

       

      Wie man die unterschiedlichsten Bedürfnisse in Familien balancieren lernt.

      Jeden Tag prallen in Familien unterschiedlichste Bedürfnisse aufeinander, die gestillt werden möchten. Als Eltern sind wir dabei sehr gefordert und fragen uns:
      Wie können wir unsere Kinder bedürfnisorientiert begleiten?
      Wer/was hat wann Vorrang?
      Was machen wir Eltern, wenn wir an unsere Grenzen kommen?
      Wie können wir uns selbst ernst nehmen und unsere Bedürfnisse beachten?
      Wie können wir auch einmal NEIN sagen?

      Auch unsere eigenen Erwartungen und Ansprüche, oder die, die von außen an uns herangetragen werden, beeinflussen unser elterliches Tun.


      In diesem Workshop üben wir uns darin, uns in die Bedürfnisse und Gefühle der Kinder einzufühlen und gleichzeitig unsere eigenen wahrzunehmen
      Ziel des Workshops ist, die eigene Intuition zu stärken, sodass wir im Familienalltag gute Entscheidungen aufgrund unserer Wahrnehmung treffen können.

      Zielgruppe:

      Eltern, die sich mit den vielen Bedürfnissen in einer Familie auseinandersetzten wollen

      Dauer der Veranstaltung:

      Workshop: 3 Stunden
      Vortrag: ca. 75 Minuten

        Plötzlich MAMA!

         

        Geburtsvorbereitung der anderen Art.


        Geburtsvorbereitung ist für die meisten Frauen, die ihr erstes Kind erwarten selbstverständlich. Auf das “DANACH”, das Leben mit Baby, die alltäglichen Herausforderungen, die Veränderungen die auf dich und euch als Paar zukommen – werden oft unterschätzt.
        “Das hat mir niemand gesagt, wie das wirklich ist!” … diesen Satz hört man oft von Müttern, die nach der Geburt des ersten Kindes von der Realität überholt werden.

        Dieser Workshop hat das Ziel, dich gut und ehrlich vorzubereiten auf die erste Zeit mit dem Baby. Du bekommst “Werkzeuge” in die Hand mit denen du lernst, wie bindungsorientierte, beziehungsstärkende Elternschaft funktioniert. Dazu kompakte Infos zu den zentralen Themen im ersten Lebensjahr: schlafen, schreien und stillen.

        Zielgruppe:
        Frauen, die ihr erstes Kind erwarten

        Dauer der Veranstaltung:

        ONLINE Kurs erhältlich!
        Workshop: 3 x 2 Std.

          GESCHWISTER SIND FÜR IMMER

           

          Geschwisterbeziehungen sind in mehrerlei Hinsicht besonders und heben sich von allen anderen ab. Wir beschäftigen uns mit diesen besonderen Beziehungen und gehen ein auf:

          • Geschwisterposition und deren Bedeutung,
          • welche Konflikte es im “Kinderzimmer” gibt und was Eltern dabei tun können,
          • wie und wodurch die Qualität von Geschwisterbeziehungen beeinflusst wird.
          • Auch Geschwistereifersucht und wie Eltern damit umgehen können wird besprochen.

          Jede Menge Input nicht nur für die eigenen Kinder sondern eventuell auch für die eigenen Geschwisterbeziehungen … man kann ja immer noch was dazulernen.

          Zielgruppe:
          Eltern mit mehr als 1 Kind
          Erwachsene mit Geschwistern

          Dauer der Veranstaltung

          Vortragsdauer: ca. 75 min
          Workshopdauer: 3 Std.
          ONLINE Kurs erhältlich!!

            “Was würdest du einer Freundin über Kerstin erzählen …?”

            Sie kann Dinge genau beim Namen nennen, gibt Raum für eigene Reflexionen und lässt weit in ihre Erfahrungen blicken.

            Sabine T.

            Hervorragende Referentin, Zuhörerin, Beschreiberin und Tausendsasserin, sprudelt vor Ideen und ist praxisnah ausgerichtet!

            Verena B.

            Powerfrau mit viel Mut zur Veränderung, hat Ausdauer und Innovationskraft. Nimmt sich kein Blatt vor den Mund und ist lösungsorientiert!

            Manuela H.

            Sie hört zu und fängt auf, stuppst an und gibt Mut. “And everywhere she goes, she leaves a little sparkle!”

            Lena T.

            DAS BIN ICH ...

            Ich bin überzeugt, dass sich Menschen gelungene Beziehungen wünschen, weil wir soziale Wesen sind und gute Beziehungen unsere Lebensqualität erhöhen.

            Wenn Dinge schief gehen, ist es meistens so, dass Bedürfnisse und Gefühle zu unklar wahrgenommen, ausgedrückt oder beachtet wurden.

            Ich glaube an die Macht der Worte und die Kraft guter Kommunikation und an unsere Lernfähigkeit hin zu verbindender Sprache und verbindlich gelebten Beziehungen.

            Das Leben ist oft für Überraschungen gut und wir haben nicht alles in der Hand. Und doch oft mehr, als wir manchmal glauben.

            Ich bin:

            • heldinnenhafte Meisterin im Frauen-stärken,
            • überzeugte Mama-Mutmacherin,
            • eifrige Positive-Worte-Flüsterin,
            • beherzte Kinder-Bedürfnisse-Versteherin,
            • kluge Paardynamik-Durchblickerin

            … und hoffnungslos zuversichtlich, wenn es um den guten Kern in Menschen geht.

            Hat dir heut schon jemand gesagt:

            DU BIST GUT GENUG!
            Und in dir steckt Potenzial!

            Versteh mich richtig: du bist jetzt schon gut genug. Und: wenn wir uns dauernd nur innerhalb unserer Komfortzone bewegen,
            bleibt uns auch viel Schönes im Leben verwehrt.
            Also brauchen wir einen guten Mittelweg zwischen zwanghafter Daueroptimierung und bequemer Lethargie.
            Lass uns entdecken, was in dir steckt!

            PROBLEM ERKUNDEN

            RESSOURCEN AKTIVIEREN

            SPRACHE VERFEINERN

            MUT BÜNDELN

            LÖSUNGEN FINDEN

            MEINE LEITSTERNE ...

            Ich hab mich schon von vielen großartigen Menschen inspirieren und ausbilden lassen und daraus meinen eigenen Ansatz kreiert. 
            Welchen “Leitsternen” ich in meinem Job folge und was ich darunter verstehe, kannst du hier nachlesen.
            So viel sei verraten: mein Name ist Programm! 🙂 

            BEZIEHUNG

            Im Mittelpunkt meines Denkens und Tuns steht die BEZIEHUNG. Die Beziehung zu dir selbst, zu deinem Partner und deiner Familie. Beziehungen leben vom Geben und Nehmen und brauchen eine Quelle, aus der sie schöpfen können. Diesen Fluss zu unterstützen, zu beleben und bewusst zu lenken sehe ich als zentrale Aufgabe des Lebens.

            WEISE

            Diesem Stern folge ich auf zwei Arten:
            WEISE, weil es auf die Art und Weise ankommt, wie wir miteinander tun, weil es verschiedenste Wege gibt und für jeden ist ein anderer Pfad gut und richtig. Und:
            WEISE, weil ich mein Gespür und mein Köpfchen für Beziehungsdynamiken gerne für meine Klient:innen nütze und sie davon profitieren können, was ich auf anderen Ebenen in Beziehungen sehe – und für die Beteiligten selbst oft nicht erkennbar ist.

            LEBEN

            Das Wichtigste bei allem Tun ist mir die Lebendigkeit. Dass wir uns selbst und anderen zugestehen, mangelhaft zu sein, unvollkommen und ausbaufähig. Genau diese scheinbaren “Macken” machen unsere Lebendigkeit aus, machen uns unverwechselbar und unberechenbar. Bleiben wir menschlich und lassen wir perfektes Funktionieren den Maschinen über! 😉

            Finde deine Balance. Zwischen all diesen Bedürfnissen jeden Tag. Und hol dir HILFE, wenn es wackelt!

            Die Gefühle und Bedürfnisse aller Menschen in der Familie zu schaukeln, ist wahrlich oft ein Drahtseilakt. Diese emotionale Höchstleistung kann nur erbracht werden, wenn es immer wieder eine gute Balance geben kann zwischen:

            • Bedürfnissen der Kinder,
            • Bedürfnissen der Eltern,
            • Bedürfnissen des Paares und
            • mir als Frau oder Mann allein.

            Damit es uns nicht einfach vom Seil wirft, ist es hilfreich und gut, Unterstützung anzunehmen – in Form von einem aufbauenden Coaching, einem ermutigenden Workshop, einem klärenden MAMAtelefonat oder einem beflügelnden Blogbeitrag.

            Mein Tipp: JE PERSÖNLICHER, desto EFFEKTIVER ist die Hilfe für dich im Alltag!

            WO DU MICH FINDEST:

            Nimm Kontakt auf, stell' deine Frage, finde zu mir in die Praxis ...

            Finkenstraße 10, A-4651 Stadl-Paura

            +43 650 56 18 246

            NOCH FRAGEN? Lass uns reden!